Yogalehrerin Karo Wiebel im Gespräch

Heute erfahrt ihr bei uns mehr über Karo, sie wird bei unserem Live Konzert den Yoga Unterricht übernehmen und darüber freuen wir uns natürlich sehr. 

Wir haben Karo für Euch einiges gefragt und hier kommen ihre Antworten:

Yogareich: Wie bist du zum Yoga gekommen?
Karo: Tjsa, leider kann ich nicht mit der klassischen „Yoga-Initialzündung“ aufwarten… Yoga war irgendwie immer da, mal mehr mal weniger. Ich erinnere mich, dass ich als Kind schon neben meiner Mutter mitgeturnt habe, wenn sie auf dem Wohnzimmerteppich ihre Yogaübungen gemacht hat. Und irgendwann habe ich dann meine erste Yogaausbildung gemacht.

 

Yogareich:

Seit wann unterrichtest du bereits in der Kaifu Lodge und unterrichtest du auch andere Kursformate?

Karo: Ich unterrichte seit 1998 in der Kaifu Lodge. Neben Power Yoga und Yin Yoga unterrichte ich dort auch Yogalates.

 

KAROWIEBEL2

 

Yogareich:

Was verbindest du mit dem Begriff Yoga für dich persönlich ?

Karo:

Ich habe über die Jahre gemerkt, dass sich das mit der Zeit immer wieder ändert.

Deswegen ist meine Antwort bewusst eine MOMENTaufnahme:
HEUTE verbinde ich mit dem Begriff Yoga für mich persönlich eine Praxis, die meine Achtsamkeit, ein Gefühl von Ganzheit und Ausgeglichenheit stärkt.

Yogareich:

Arbeitest du ausschließlich als Yogalehrerinnen oder hast du noch einen anderen Job? Wenn ja, welchen? Oder wenn als Lehrerin, wo findet man dich sonst noch?

Karo:

Ich arbeite zur Zeit hauptsächlich als Yogalehrerin. Mein anderer Job ist Löwendompteurin von 2 Söhnen.
Als Yogalehrerin findet man mich mit Kursen neben der Kaifu noch in einem firmeninternen Fitnessclub und bei Yoga Personal Trainings.
Man findet mich aber auch auf dem Fußballplatz oder zu Hause, wo ich meinen Jungs versuche beizubringen, NICHT durch brennende Reifen zu springen und Bitte & Danke zu sagen (klappt langsam).

Yogareich: Hast du Visionen in Bezug auf Yoga?

Karo:

Visionen würde ich es nicht nennen, eher einen Wunsch:
Weniger Kommerz, weniger Mainstream-Körperkult und nach außen Getragenes, dafür mehr Körpervielfalt und intelligente Inhalte in der Yogaszene.

 

Liebe Karo, danke für dieses tolle Interview und da wir selber gern in Karo`s wunderschöne Yoga Stunden in der KAIFU-LODGE gehen, freuen wir uns besonderes das Du teil dieser Veranstaltung bist.

Namasè

Euer Yogareich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.