Yoga // Yoga of Hope

Liebe Studiobesitzer, liebe Vereine und YogalehrerInnen, ich weiss es gibt so viele wundervolle Spendenklassen und manchmal weiss man vor lauter eigenem Glück gar nicht mehr wofür man sich denn so alles einsetzen sollte. Aber es gibt auch Dinge,die sind so wichtig im Leben das es sich immer wieder lohnt dafür zu kämpfen. Das es wichtig ist, dazu beizutragen das von dem eigenen guten Gefühl und Glück ein wenig abgegeben wird. Und genau so eine Sache ist Yoga of Hope 

 

Die schwedische Foundation Barncancerf0nden organisiert Events  für Kinder und Familien die mit einer Krebserkrankung zu kämpfen haben. Sie trägt dazu bei, das ein Stück des heilen Kuchens an Familien zurückgegeben wird, die es einfach nicht ganz so leicht haben. Ursprünglich gegründet von Eltern deren Kinder eine Krebsdiagnose erhielten, um ihrer Zukunft ein wenig Hoffnung zu geben. Und mittlerweile ist die Organisation um einiges gewachsen und sie bieten auf Spendenbasis Sportkurse an, der Erlös geht an die Familien und Kinder, die gegen diese gemeine Krankheit ankämpfen.

 

Und nun findet auch ein Yoga Event statt! Lasst uns dabei sein! 

Yoga of Hope!

Yoga of Hope is a global charity event with the purpose of raising awareness and funds to fight childhood cancer. 

Yoga instructors worldwide may participate by hosting and teaching any type of Yoga of Hope class. 

Registration to these classes will be open to anyone that wishes to participate in this event. The participation fee is 100 Swedish kronor (approximatly USD 10).

All class registration fees will be directly donated to the Swedish Childhood Cancer foundation to contribute to research aiming to prevent and combat cancer diseases in children. 

 

Yoga of Hope will be taking place Saturday, November 18th 2017.

Und da ich finde, uns geht es allen so gut – auch wenn die kleinen Kinkerlitzchen uns so manche Tage vermiesen können – das wir alle dazu beitragen können auch ein klein wenig für Yoga für Hope beizutragen.

Lasst uns am 18. November 2017 soviel spendenbasierte Yogakurse stattfinden wie nur eben möglich! Wer kennt ein Studio, das Räume zur Verfügung stellen kann? Ich kann an dem Tag, gern unterrichte ich, ganz gleich wo (hier in Hamburg). Und vielleicht bist auch Du dabei? Als Lehrer, als Studiobesitzer, als Teilnehmer.. Ganz gleich. Gemeinsam sind wir stark!

Scheiß auf Krebs! ( er lässt viel zu viele von uns leiden und kämpfen!)

 

Namastè Deine

 


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.