Yoga// Weltyogatag 2017 ein Event mit YogaEasy

Weltyogatag….ist denn nicht jeder Tag ein Yoga Tag?

4 Wochen YogaEasy for free, wie leicht das geht liest Du am Ende des Artikels!

Doch genau, zumindest als Yogalehrerin, Mutter, Ausbilderin und Yoga Bloggerin ist Yoga jeden Tag meines Lebens dabei. Ob ich unterrichte, selber in eine Klasse gehe, ausbilde oder selber eine Ausbildung besuche. Ob ich atme, meditiere oder joggen gehe. Yoga gehört für mich zum Alltag dazu. Immer. Es ist nicht wichtig, ausschliesslich in Klassen zu gehen, nur Asanas zu üben und immer besser zu werden. Yoga bedeutet für mich viel mehr, eine Gedankenumstellung, eine Lebensweise die ich in jeder Sekunde des Tages in meinen Alltag integrieren kann. Nicht immer funktioniert das. Aber immer besser, je mehr Du praktizierst, je mehr Du übst, desto einfacher lässt Yoga Dich im Lebensalltag integrieren.

Also wozu brauche ich dann einen Welt Yogatag?

Laut Wikipedia gibt es ihn seit 2015 und wird seitdem jedes Jahr am 21.6.gefeiert und gelebt.

Der internationale Tag des Yoga. Eine Generalversammlung der vereinten Nationen beschliesst 2014 folgendes:

  • feststellend, wie wichtig es ist, dass die einzelnen Menschen wie auch die Bevölkerung im Allgemeinen gesundheitsfördernde Entscheidungen treffen und gesunde Lebensweisen führen,
  • unterstreichend, dass globale Gesundheit ein langfristiges Entwicklungsziel ist, das eine engere internationale Zusammenarbeit durch den Austausch bewährter Verfahren erfordert, mit dem Ziel, eine bessere individuelle Lebensführung zu entwickeln, die frei von jeglicher Maßlosigkeit ist,
  • in der Erkenntnis, dass Yoga einen ganzheitlichen Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden bietet,
  • sowie in der Erkenntnis, dass eine weitere Verbreitung von Informationen über die Vorteile der Ausübung von Yoga förderlich für die Gesundheit der Weltbevölkerung wäre,

1. beschließt, den 21. Juni zum Internationalen Tag des Yoga zu erklären;
2. bittet alle Mitglied- und Beobachterstaaten, die Organisationen des Systems der Vereinten Nationen und sonstigen internationalen und regionalen Organisationen sowie die Zivilgesellschaft, einschließlich nichtstaatlicher Organisationen und Privatpersonen, den Internationalen Tag des Yoga in angemessener Weise und im Einklang mit den nationalen Prioritäten zu begehen, um die Vorteile der Ausübung von Yoga stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken;
3. betont, dass die Kosten aller aus der Durchführung dieser Resolution hervorgehenden Aktivitäten aus freiwilligen Beiträgen gedeckt werden sollen;
4. ersucht den Generalsekretär, diese Resolution allen Mitglied- und Beobachterstaaten und den Organisationen des Systems der Vereinten Nationen zur Kenntnis zu bringen.“

Und da kann ich nur sagen, das finde ich einfach klasse. Yoga soll unter die Menschen gebracht werden. Genau mein Reden. Yoga tut gut und hilft bei so viel mehr Dingen als man auf den ersten Blick erkennen meint. Yoga ist ganzheitlich zu verstehen und nicht lediglich mit den Asanas in Verbindung zu bringen.

Daher ja, der Welt Yogatag wird gebraucht. 

YogaEasy, online Yogastudio mit Sitz in Hamburg hatte die besondere Idee, eine Live Klasse mit Wanda Badwal im Jenisch Park in Hamburg Altona zum Weltyogatag 2017  auszurichten und ich war dabei.

Welch ein Glück. 

Über Wanda erfährst Du auf YogaEasy

Wanda unterrichtet dynamisches, kraftvolles Vinyasa und Hatha Yoga, mit viel Lebensfreude, Herz und Humor. Dabei versucht sie durch herausfordernde Asanas das höchste Potenzial aus jedem Einzelnen hervorzulocken. Außerdem unterrichtet sie entspannendes, meditatives Yin Yoga und Roll & Release, wo sie die Schüler in tiefe Entspannungszustände versetzt und die Stresslösung begleitet. Häufig sind ihre Stunden begleitet von Musik und dem Chanten von Mantras. Wanda unterrichtet und lebt in Canggu auf Bali. 

Und genau das merkt man Wanda auch an, ihre offene und lebendige Art ist live mindestens genauso schön wie in den Videos.

Vormittags habe ich selber noch unterrichtet und genau an diesen Tagen ist es umso wertvoller auch noch unterrichtet zu werden und die Ruhe und Gelassenheit mit in den Abend zu nehmen.

Teaching and being teached at the same day. Yoga zu fühlen, Yoga zu leben, Yoga weiterzugeben und Yoga zu bekommen. Ich liebe es. 

*

Yogaeasy hatte an alles gedacht,eine grossartige Lehrerin, ein leckeres Buffet, eine grüne Wiese und Sonnenschein. Es hat einfach alles gepasst. Auch wenn ich bis jetzt immer dachte, ich bin nicht der Typ für Yoga auf einer Wiese ( im meinem Kopf sind da immer die Ameisen, die in den Asanas über mich rüber krabbeln oder die Mücken die meine Beine lieben…) so kann ich Euch sagen, alles Quatsch. Es hat einen Riesen Spass gemacht. An der frischen Luft zu yogieren ist einfach nur toll. Die Sonne, der Himmel, die Natur und die Energie der Gruppe in der freien Natur sind unbezahlbar. Danke für diesen wundervollen Abschluss meines Weltyogatages 2017 an alle die daran mitgewirkt haben.

Und solltet ihr einmal Input für die eigene Praxis für zuhause brauchen, so schaltet doch einmal rein in das Yogaeasy Online Studio. Es ist für jeden was dabei.

YogaEasy Gutschein. Ihr bekommt 4 Wochen YogaEasy for free mit folgendem Code einloggen ( für Neukunden bis 31.12.2017)
www.yogaeasy.de/yogareich

Namastè Deine Sunita

 Yogareich, Dein persönlicher Blog über Yoga, Gesundheit und alles was Dich bewegt.
* Lieben Dank an Fabletics (EU)für dieses farbenprächtige Outfit, in dem ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Sunita Ehlers

Auf dem Yoga – reich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good – healthy – Life)

Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.

Ausbildung:

Studium der Personal-und Organisationsentwicklung

Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr

Heilerzieherin

Mir ist wichtig, das es nicht nur um das Geld verdienen geht, der Spass an der Sache und auch die soziale Mit-Verantwortung liegen mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, ein Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)



1 thought on “Yoga// Weltyogatag 2017 ein Event mit YogaEasy

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.