Surya Namaskara – warum uns die Sonnengrüße im Yoga so gut tun

Surya Namaskar(a) – warum uns die Sonnengrüße im Yoga so gut tun 

 

Nicht nur, daß Du mit dem Sonnengruß beim Yoga viele Stunden beginnst, Deinen Körper aufzuwärmen und zu mobilisieren, vielmehr ist der Sonnengruß ein komplett eigenes, in sich abgeschlossenes System zur Aktivierung unzähliger Muskelgruppen im Körper.

Der Sonnengruss besteht aus 12 einzelnen Asanas (Übungen) die dynamisch hintereinander praktiziert  und dann einfach wiederholt werden. 

Die einzelnen Asanas sind:

Samastithi

Tadasana – Berg

Uttanasana – Vorbeuge

Ardha Uttananasa – halbe Vorbeuge

rechtes /linkes Bein zurück

Chaturanga Dandasana – Stabhaltung

Bhujangasana -Kobra

Adho Mukha Svavasana- herabschauender Hund

Ardha Uttanasana- halbe Vorbeuge

Uttananasa – Vorbeuge

Tadasana – Berg

Samastithi

 

Surya Namaskar

 

Der Sonnengruss eignet sich als Wake-Up Programm für den Morgen oder auch als Erwärmung einer Yogastunde oder einfach zwischendurch zu praktizieren. 

Die 12 Asanas werden in 2 Runden praktiziert, die beiden Runden sind von der Abfolge her gleich mit der Ausnahme, das in der 2. Runde das linke anstelle des rechten Beines die Abfolge bestimmt.

Jede Yogatradition hat ihre eigene Form des Sonnengrußes, dieser hat bei regelmäßiger Praxis einen positiven Effekt auf die Gesundheit, er bietet eine wunderbare Gelegenheit der Sonne entgegen zu lächeln und zu danken.

Genießt also mit uns diese Abfolge der Asanas, die Deinen Kreislauf in den Schwung bringen, Deine Gelenke mobilisieren, Deinen Körper harmonisieren und Dich auf den Tag vorbereiten

 

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Erstellung unseres Sonnengruß Videos bei der Yogalehrerin Constanze Witzel, die hier in Hamburg regelmäßig Yogakurse beim Elbgym und Power Yoga Germany gibt, bei der Yogaleherin Frederike Joanna Barow, die ebenfalls regelmäßig Yogakurse im Elbgym, Sandhi, DAMN GOOD YOGA und Satyaloka Yogastudio gibt, zusätzlich geben beide auch gern Personal Training. Wir bedanken uns bei Sandra Sara Devi für ihren wunderbaren Gesang. Sandra Sara Devi wird vom 22.04. – 24.04.2016 einen ganz wunderbaren Stimmworkshop im Satyaloka Yogastudio in Hamburg Poppenbüttel geben. Anmelden könnt Ihr Euch dazu unter info@satyaloka-yoga.de. Außerdem bedanken wir uns bei der Studioinhaberin vom Satyaloka Yogastudio Marion Schwarzat, die uns in ihrem wunderschönen Hamburger Studio das Video hat drehen lassen und schließlich bei Daniel Ehlers und Ron Hira für die Endfertigung des Videos.

Und wie immer, probiert es aus, praktiziert, testet den Sonnengruß und lasst uns gern Eure Meinung dazu wissen.

Lass die Sonne in Dein Herz

Namastè Euer Yogareich

 

Sunita und Astrid

 

 

Sunita Ehlers Yogareich Blog, Yogalehrerin (AYA), Ausbilderin, Bloggerin und Podcasterin (Living a good - healthy - Life) Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga Teacher Studium der Personal-und Organisationsentwicklung Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr Heilerzieherin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.