Rezeptidee// vegetarische Bolognese

Ich liebe Nudeln mit Bolognese Sauce und die Kinder ebenso. Aber da ich kein Fleisch mehr mag probieren wir immer wider neue Saucen aus. Heute möchte ich Euch unsere leckere vegetarische Bolognese Sauce vorstellen. Mit roten Linsen und vielen anderen gesundem Gemüse.

Schmeckt auch den Kindern

 

Linsen sind gesund und lecker, sie sind gut für den Darm und helfen bei einer guten Verdauung. Mit dem Kreuzkümmel und dem Asafoetida sind sie auch nicht so blähend.

 

 

 

 

Rezept vegetarische Bolognese Yoga Blog Lifestyle Blog

 

Du brauchst folgende Zutaten: 

1 Tasse rote Linsen

1 Packung Cocktailtomaten

2 Karotten

1 Zwiebel

200 ml Frischmilch (nicht homogenisiert ) oder andere Milch Deiner Wahl

Gewürze, Muskatnuss, Steinsalz, Pfeffer, Paprika süss, Asafoetida, Kreuzkümmel

Ghee (oder hochwertiges Bio Öl)

Nudeln Deiner Wahl, wir lieben Dinkelnudeln

 

 

Und so funktioniert das Ganze:

 

Ghee in einer Pfanne erwärmen, Zwiebeln hinzufügen und goldig anbraten. Linsen in der Zeit mit warmen Wasser waschen. Gewürze Muskatnuss, Asafoetida, Paprikapulver und Kreuzkümmel mit anrösten und dann Linsen hinzugeben. Kurz alles vermengen und anrösten. Dann die kleingeschnittenen Karotten hinzugeben. Die Cocktailtomaten in einer Küchenmaschine zerkleinern und hinzugeben, nach Bedarf mit Wasser auffüllen und ein wenig Milch hinzugeben. Alles ca 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsbeilage kochen.

Lass es Dir schmecken.

Namastè Deine

Sunita Yoga Bloggerin

 

Yogareich, Dein Blog über Yoga, Gesundheit und alles was Dich bewegt..

Sunita Ehlers

Auf dem Yoga – reich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good – healthy – Life)

Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.

Ausbildung:

Studium der Personal-und Organisationsentwicklung

Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr

Heilerzieherin

Mir ist wichtig, das es nicht nur um das Geld verdienen geht, der Spass an der Sache und auch die soziale Mit-Verantwortung liegen mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, ein Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.