Rezeptidee// Mung Dahl mit Reis und frischem Gemüse – ayurvedisches Kitchadi

Wie lecker ist das denn? Ihr wisst es ja, ich LIEBE einfache und schnelle Rezepte. Wenn die auch noch gesund sind,umso besser. Kitchadi oder  Kitchari, geht eigentlich immer. Das kannst Du super essen, auch wenn Du sonst nicht an Ayurveda interessiert bist. Es schmeckt einfach grossartig!

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig und wertvoll warm zu essen, am besten erdende Lebensmittel mit Geschmack süss (Erde & Wasser), sauer (Erde & Feuer), salzig (Feuer & Wasser).

Ich habe mich heute für Mung Dahl und Basmati Reis mit Gemüse entschieden. Oberlecker! 

Dieses Gericht kannst Du auch gern morgens und abends essen, die ayurvedischen Gewürze und die gesunden Lebensmittel nähren Deinen Körper und stärken Dich von innen.

 

Das brauchst du: 

1 Tasse Mung Dahl (süss, zusammenziehend)

1 Tasse Basmati Reis (süß)

1 Bund Suppengrün /Karotte / Lauch/Petersilie

Gewürze: Steinsalz, Asafoetida, Bockshornkleesamen (bitter, zusammenziehend), Lorbeerblatt, Kreuzkümmel (bitter, scharf, zusammenziehend), Muskatnuss

Ghee (süss)

 

 

Und so funktioniert das Ganze: 

 

 

Erhitze einen Teelöffel mit Ghee in einer Pfanne, sobald es heiss ist, gib die Gewürze (Muskatnuss, Asafoetida, Bockshornkleesamen und Kreuzkümmel hinzu.

Röste diese kurz an, bis ein wunderbarer Duft entsteht.

Dann füge die klein geschnittene Karotte, den geschnittenen Lauch hinzu.

Nun kommt der (abgewaschene) Dahl und Reis hinzu. Fülle es mit Wasser auf. Es sollte noch ein wenig Wasser überstehen. Schnell noch das Lorbeerblatt hinzugeben und nach Geschmack salzen. Alles ca. 20 – 30 Minuten köcheln lassen. Ab und an umrühren nicht vergessen und auf dem Teller dann mit der kleingehackten Petersilie garnieren. Yummie..

Natürlich kannst Du das Gemüse auch mit anderen leckeren und frischen Lebensmitteln austauschen.

Probier es aus und sag mir, was isst Du am liebsten in der kalten Jahreszeit? Hausmannskost? Oder auch ein bissen ayurvedisch?

 

Namastè Deine

 

Sunita Yoga Bloggerin

Yogareich, dein Blog über Yoga, Gesundheit und alles was Dich bewegt…

 

 

Sunita Ehlers
Auf dem Yogareich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good - healthy - Life)
Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.
Ausbildung:
Studium der Personal-und Organisationsentwicklung
Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr
Heilerzieherin
Ich liebe das Schreiben und sehe es als Ausdruck dessen, was mir am Herzen liegt.Wenn Business Spaß macht ist es ein unglaubliches Gefühl. Authentizität und Liebevoller Umgang sind mir genauso wichtig, wie soziale Verantwortung. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, einem Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga, Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)

4 thoughts on “Rezeptidee// Mung Dahl mit Reis und frischem Gemüse – ayurvedisches Kitchadi

  1. Heike Podszus Antworten

    Hey Sunita..
    Wir sind ja schon seit längerer Zeit verbunden..
    Was ich garnicht wusste
    Liebe Grüsse aus Nordhorn
    Heike Podszus
    ( wir waren zusammen bei Dana)

    1. Sunita Ehlers Antworten

      Liebe HeikeWie schön! Ich freue mich, Dich getroffen zu haben! liebe Grüsse Sunita

  2. Heike Podszus Antworten

    Ein toller Blog!!
    Schau ich immer wieder gerne rein
    Weiter so liebe Sunita..

    1. Sunita Ehlers Antworten

      Danke, Liebe! Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar! liebe Grüsse Sunita

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.