Rezeptidee – Deftiger Linseneintopf

Rezeptidee – Deftiger Linseneintopf

 

Heute für Euch auf dem Yogareich Yoga & Lifestyle Blog die ultimative Rezeptidee. Seit einiger Zeit kommen bei mir immer mal wieder Linsen auf den Tisch. Zum Glück mag meine Tochter diese gern, denn sie ißt nicht gerne Fleisch und Linsen bieten viele Vitamine und eine Menge Eiweiß und mir bekommen sie natürlich genauso gut.

 

Du brauchst für diesen Eintopf folgende Zutaten. 

1 handvoll Linsen

3-4 Kartoffeln

1 handvoll Tomaten

2 handvoll Babygrünkohl

Petersilie frisch

1 Zwiebel

1 Stück Ingwer

ca 250 ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Zucker

Ghee oder Kokosöl

 

Und so funktioniert das Ganze:

Gebe etwas  Ghee oder Kokosöl in einen Topf und lasse es heiß werden.

Brate dann die Zwiebel (in Streifen geschnitten), den Ingwer (wenn Du ihn gern magst in Stückchen) an bis sie glasig sind.

Gib nun die Kartoffeln (in Stückchen geschnitten) hinzu.

Dann gib noch die Tomaten (in Stückchen geschnitten) hinzu und lösche alles mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ab.

Gib dann die Linsen hinzu und lasse alles ca 10 Minuten vor sich hinköcheln.

Zum Schluss gibst Du den Babysgrünkohl hinzu und lässt alles zusammen weitere 5 Minuten köcheln.

Würze noch mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker und bestreue das Ganze mit der geschnittenen Petersilie.

Lass es Dir schmecken. 

 

Namastè Deine Sunita

Yogareich, Dein Blog über Yoga, Gesundheit und alles was Dich bewegt.

Sunita Ehlers

Auf dem Yoga – reich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good – healthy – Life)

Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.

Ausbildung:

Studium der Personal-und Organisationsentwicklung

Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr

Heilerzieherin

Mir ist wichtig, das es nicht nur um das Geld verdienen geht, der Spass an der Sache und auch die soziale Mit-Verantwortung liegen mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, ein Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.