Neuanfang nur am Beginn des Jahres? – Ushas Mudra

Neuanfang nur am Beginn des neuen Jahres oder auch zwischendurch? 2015 neigt sich dem Ende und wir fragen uns, ob ein Neubeginn auch einmal zwischendurch gut tun kann?

Probiert es gern einmal aus mit dem Uhsas Mudra

 

Foto 09.12.15 09 31 57

 

Das Mudra für Hormone und Neuanfang

Die Affirmationen die dazu passen sind:

Ich fühle mich im Gleichgewicht und bin in meinem Gleichgewicht

Ich freue mich auf Neues

Ich mache mich bereit für meine Lebenslust

Und so funktioniert es:

Verschränke Deine Finger ineinander, sodass beide Hände zusammen eine Art Schale bilden

Nun sollte entweder Dein rechter Daumen zwischen dem linken Daumen und Zeigefinger liegen oder umgekehrt

Die Daumen liegen locker oben auf

Deine Hand-Schale liegt in Deinem Schoß

 

Das Ushas Mudra entspannt Deinen Bauch und bringt so auch die Hormone wieder in Balance, Deine Lebenslust wird gesteigert und stärkt Deine innere Kraft. 

Wiederherstellung des Lebens

 

Probiert es gern einmal aus und sagt uns Eure Meinung.

 

Herzlichst Deine Sunita

 

Sunita Ehlers

Auf dem Yoga – reich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good – healthy – Life)

Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.

Ausbildung:

Studium der Personal-und Organisationsentwicklung

Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr

Heilerzieherin

Mir ist wichtig, das es nicht nur um das Geld verdienen geht, der Spass an der Sache und auch die soziale Mit-Verantwortung liegen mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, ein Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.