Music Flow mit Hie Kim in Hamburg

Music Flow mit Hie Kim in Hamburg.

So schön der Urlaub auch ist, Sonne, Meer, Strand und Zeit für alles was einem lieb ist, so schön ist es auch, wieder zuhause zu sein.

Endlich wieder Zeit für inspirierende Yoga Klassen in einer wundervollen Stadt. 

 

Natürlich wird auch im Urlaub praktiziert, aber tatsächlich belasse ich es da auch manchmal einfach bei einigen Yin Yoga Asanas und gehe dann schwimmen oder auf`s SUP Board, hier in Hamburg sind es dann gern auch mal Workshops die über ein paar Stunden andauern und wenn ich dann wieder in den Genuss gekommen bin, macht sich doch jedes Mal deutlich bemerkbar, das es einfach gut tut.

 

So auch gestern:

Music Flow mit Hie Kim, einfach herrlich umkompliziert, trotz gefühlten 40 Grad im Studio und pünktlich zum Ende des Workshops dann mit einem erleichterndem Gewitter begossen.

Das Thema war,

 

Im Fluss der Musik atmen, bewegen und leben!

Atmung und Bewegung sind eine Einheit und ein ständiger Begleiter unseres Lebens.
Die Musik kann ein Emotionen berührender Taktgeber sein, der dir sanft den Weg weist.
In dieser Stunde erwartet dich Yoga in Bewegung und Bewegung mit der Musik.
Du kannst dir diese Stunde wie eine Vinyasa Choreographie vorstellen, in der dein Herz angesprochen wird.

Hie Kim ist leidenschaftlicher Yogalehrer und unterrichtet  im Inside Yoga in Frankfurt am Main. An den Wochenenden reist er, um in unterschiedlichsten Yoga-Studios, Retreat Centern und Wellness Anlagen noch mehr Anspannung und Entspannung zu verbreiten.
Truth – Happiness – Yoga ist dabei sein Motto.*

 

 

Wer mich kennt, weiss wie mir manchmal die Musik  fehlt, ich höre und singe  und tanze gern und leidenschaftlich (nicht wirklich gut, aber mit Herz), dennoch kommt genau das in den letzten Jahren irgendwie zu kurz. Meine Mädchen (4 und 6) singen, tanzen und musizieren auch sehr gern! Sind dazu auch sonst sehr gern mit Leidenschaft dabei, sodass sie in vielen Situationen gern leidenschaftlich sind, lachen und streiten, lautstark kreischen und spielen, mit Enthusiasmus in einer Lautstärke toben, die Kinder einfach lieben. (aber eben auch nur die Kinder, mir ist es viel zu laut.

Ich merke, das meine Ohren in solchen Zeiten dann ein wenig Ruhe brauchten, als Ausgleich sozusagen. Aber nun werden die beiden größer und  meine Liebe zur  Musik immer öfter wieder auf.

 

Daher bin ich sehr froh, am letzten Sonntag dabei gewesen zu sein.

Tolle Music Flows habe ich schon bei Niels Schröder und Hans Yoga mitmachen können, herausfinden können,das die Emotion natürlich ganz stark mit dem ausgewählten Song zusammenhängt.

Die von Hie gestern gewählten Songs waren

Bones von Tris Day, wunderschön und nachdenklich und von Kygo We light up the world, ebenso ein wunderbarer Song für einen Flow, sehr emotional und super mit der Atmung in Verbindung zu bringen.

 

Ich weiss nicht, wie es den anderen ging, aber anstrengend war es für mich in jedem Fall, die Hitze machte es natürlich nicht wirklich einfacher!

Dennoch; sich  mit Musik zu bewegen, am Beginn noch ein wenig hölzern, nicht genau wissend, worauf Dein Lehrer hinauswill und dann am Ende eine tolle Choreographie zu “yogen” macht einfach Freude. Es hat nichts mit einer stillen und mentalen Praxis zu tun, kann Dich aber genauso in eine Art Mediation hineinbringen, da zwangsläufig vollständig konzentriert und im Einklang mit der Atmung.

Die Flows waren toll gewählt, super erklärt und Hie hat mit seiner authentischen und sympathischen Art und Weise alle begeistert.

 

Daher will ich Euch die neuen Termine von Hie nicht vorenthalten und hoffe, das er sich überzeugen lässt, bald in Hamburg eine Music Flow Ausbildung anzubieten.

 

Workshops

Vielleicht sehen wir uns ja bei einem der nächsten Workshops einmal?!

 

Lasst uns gern Eure Meinung dazu wissen.

Namastè Euer Yogareich

 

Sunita

 

*von der Satyaloka Yoga Homepage entnommen


2 thoughts on “Music Flow mit Hie Kim in Hamburg

  1. Marion Schwarzat Antworten

    Wunderbar geschrieben- genauso war es. Danke, liebe Sunita 🙂
    Und voraussichtlich ist Hie im Oktober schon wieder bei uns zum nächsten Workshop!

    1. Yogareich Antworten

      Klasse, sag Bescheid, da bin ich -wenn es zeitlich passt -gern wieder bei euch dabei! liebe Grüsse Sunita

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.