Mein bestes Jahr 2016

Heute veröffentlichen wie ein Interview mit Susanne Pillokat-Tangen und Nicole Frenken, die Autorinnen und Initatorinnen des Buches und Projektes „Mein bestes Jahr 2016“. Yogareich nimmt an diesem Projekt teil und wir werden zwischendurch natürlich davon berichten. Außerdem könnt Ihr dieses wunderbare Buch auch in unserem Online Shop erwerben.

Yogareich:

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen, mit diesem Projekt und Buch?

 

Nicole:
Meine Freundin und Projektpartnerin Susanne ist Berufungscoach und hat ihren Klienten schon immer am Jahresende ein kleines Heftchen zur Verfügung gestellt, das hilft, das neue Jahr zu planen. Sie erzählte mir von der Idee, dieses Selbstcoachingbuch und Planungstool mit noch mehr Übungen zum Ausfüllen sowie mit Mutmacherportraits von tollen Frauen anzureichern – da war ich sofort Feuer und Flamme!

 

Susanne:
Und ich wusste gleich, dass Nicole mit ihrem unheimlich guten Vermögen, den richtigen Ton zu treffen, eine tolle Projektpartnerin für die Mutmacher-Portraits ist. Wir haben dann gleich im Januar einen Projektplan aufgesetzt und „Mein bestes Jahr 2016“ auf den Weg gebracht.

 

 

Yogareich: Was erwartet Ihr Euch davon ganz allgemein?

 

Nicole:
Wir lieben es mit Frauen zu tun zu haben, die ihr eigenes Leben in die Hand nehmen, ihre Träume verwirklichen und die aus jedem Tag das Beste machen wollen. Über das Projekt haben wir bereits sehr viele solcher Frauen kennengelernt, und wir würden sie gerne alle miteinander vernetzen. Es ist für uns ein Herzensanliegen, diejenigen Frauen zu unterstützen, die sich ihrer Stärken und Talente bewusst werden und sie auch einsetzen möchten. Es gibt so viele tolle Frauen, die Spuren hinterlassen und so für andere ein Vorbild sind. Die Welt wäre noch schöner als sie schon ist, wenn Frauen erfüllter und nach ihrer Façon leben und arbeiten würden. Dazu wollen wir unseren kleinen Anteil beitragen.

 

 

Yogareich: Habt Ihr schon einmal Yoga gemacht und wenn ja, welche Richtung? Wenn nein, könntet Ihr Euch vorstellen einmal in einen Yogakurs zu gehen?

Nicole:
Ich gehe einmal in der Woche in einen Hatha-Yogakurs. Unsere Kursleiterin Ulrike Müller, die auch Heilpraktikerin ist, hat einige der Inspirationen in „Mein bestes Jahr“ geschrieben. Der Yoga-Dienstag ist wirklich ein jour fixe für mich, weil ich nur dort richtig tief entspannen kann. Unsere Yoga-Lehrerin betont, dass jeder seinen eigenen Rhythmus, sein eigenes Tempo finden muss – das ist eine Philosophie, die wir auch für unser Life&Work-Book beherzigen.

 

Susanne:
Ich habe Yoga in meiner letzten Schwangerschaft kennengelernt und empfand es als eine unheimlich tolle Möglichkeit, in dieser Zeit zu mir und meinem Kind tiefen Kontakt aufzubauen. Danach habe ich während Urlaubs- und Fastenreisen immer wieder gerne bei Yoga-Einheiten mitgemacht. In einem festen Kurs bin ich aber derzeit nicht.

 

 

Yogareich: Was habt Ihr für Visionen für die Zukunft in Bezug auf das Buch und Euer ganz privates bestes Jahr 2016?

 

Nicole:
Die Logik und die Struktur von „Mein bestes Jahr“ nutze ich auch selbst, um noch fokussierter zu arbeiten. Automatisch rutscht das auf meiner Agenda weiter nach oben, was mich meinem ganz persönlichen Traum näherbringt (konkret ist dies bei mir z. B. mal 4 oder 6 Wochen im Süden leben und arbeiten).

 

Blogparade_MeinbestesJahr 2016_Foto1
Nicole und Susanne

Susanne:
Die Vision ist es, Mein bestes Jahr für Frauen, die reflektiertes Niederschreiben und Resümieren lieben, als festen Jahresbestandteil zu etablieren. Wie ein liebgewonnenes Jahresend-Ritual. Ich würde mir auch wünschen, dass wir ein gemeinsamen Format finden, bei dem sich Leserinnen des Life&Work-Books und die Teilnehmerinnen unserer Business Edition (ein spezieller Online-Kurs für Gründerinnen & Einzelunternehmerinnen) während des Jahres zum Austausch, gegenseitiger Inspiration und Fortbildung treffen.

Blogparadensiegel_Mein bestes Jahr

Wir danken Susanne und Nicole für dieses nette Intview und freuen uns sehr bei diesem großartigen Projekt dabei sein zu dürfen und das Buch auch bald bei uns im Shop anzubieten.

2 Gedanken zu „Mein bestes Jahr 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.