Lifestyle// Stress lass nach – 2

Stress  lauert wirklich überall, Stress ist anstrengend und doof. Und genau deswegen will ich ihn NICHT (mehr). Ich habe ganz viel reduziert. Alles, was mich seelisch oder körperlich aus der Bahn werfen kann ist ab sofort gestrichen. Ich hoffe, es bleibt dabei! Und ich hoffe, Du streichst auch alles was Dich auslaugt oder anspannt!?

Stress schadet uns.

Und nicht nur, das es furchtbar anstrengend für uns selber und für unsere Umwelt ist, wenn wir gestresst sind. Stress schadet uns sogar. Vor allem wenn er länger anhält oder sogar chronisch ist wirkt sich das negativ auf unseren Körper aus. Ganz oft entsteht Stress durch früh verinnerlichte Gedankenmuster. Du kannst diese Muster ändern.  Ja, Du hast es selbst in der Hand! Das Leben plätschert oft vor uns hin, wir leben unser Leben, ohne gross darüber nachzudenken. Und genau das führt unweigerlich zu Stress. Denn ein unachtsamer Umgang mit dem Leben, ein unachtsamer Umgang mit unseren Mustern, mit unseren Gedanken zehrt uns aus. Muster die schon von Klein auf an in uns schlummern, wir funktionieren, wir lassen Dinge geschehen, wir denken oft überhaupt nicht darüber nach, was uns gut tut und was wir wirklich wollen.

 

Tausche diese Muster in Neue aus, es lohnt sich!

 

Wenn wir dann bereit sind, einmal wirklich ernsthaft darüber nachzudenken, dann merken wir jedoch ganz schnell das diese Muster in uns uns nicht mehr entsprechen. Wir haben uns verändert und unsere verinnerlichten Muster müssen sich diesem neuen Selbst erst einmal anpassen. Überprüfe einmal für Dich, ob Du so alte Muster verinnerlicht hast. Gibt es Dinge, die Deine Eltern Dir vorgelebt haben die Du einmal hinterfragen kannst? Es muss ja nicht sein, das Du alles infrage stellst. Aber es kann sein, das Du einige der Dinge, die Du früher kennengelernt hast, heute übernommen hast, obwohl Du es eigentlich gern anders  hättest. Finde es für Dich heraus und ändere es. Denn diese veralteten Muster machen uns krank, sie ziehen uns Energie und sie passen oftmals gar nicht zu  unserem aktuellen Selbst. Wir müssen herausfinden,wer wir sind und wer wir sein wollen und uns entsprechend verhalten. Das ist manchmal gar nicht einfach. Aber es geht. Wir sind selber verantwortlich für uns.

 

meditation-hamburg
Fotoquelle Iryna Zamora Photography

 

Ich habe ja schon in Stress lass nach darüber berichtet, Dir einige Dinge aufgezählt, die Du ändern kannst und wie Stress eigentlich entsteht. Darüber hinaus helfen mir am allerbesten die Intuition, das ureigene Wissen welches in mir selbst ruht und welches ich durch Ayurveda immer mehr und mehr an die Oberfläche bekomme. Es brodelt tief unten in meinem Inneren und ist wirklich bereit, raus zu kommen. Ich sage es Dir. Ayurveda schockt total. Es ist unglaublich, was wir für ureigenes Wissen tief in uns drin haben.

Was mir aber auch hilft ist die  Meditation. Leider ist es so,  das ich in Zeiten von Stress nur schwer alleine in die Meditation finde. Eigentlich fällt es mir oft schwer von anderen angeleitet zu werden und dann tatsächlich zu entspannen und ich genieße es alleine zu meditieren, ohne Geräusche, ohne Dinge die ein anderer mir sagt, ohne das ich zuhören MUSS. Aber in Zeiten von Stress fällt genau das, was ich sonst am meisten schätze super schwer. Daher bin ich wirklich umglaublich froh, auf Ohrinsel  gestossen zu sein. Ich höre schon immer gern mal bei Youtube rein und probiere verschiedene Meditationen oder Yoga Nidra, aber diese hier sind wirklich toll. Der Klang, die Stimme, die Ausstrahlung, der Ton es passt einfach.

Hör Dir das bloß an, es lohnt sich!

 

Stress lass nach, ohne Dich fühle ich mich wirklich viel besser…. und ich hoffe wirklich, Du auch!

 

Namastè Deine

Yogalehrerin-aus-hamburg-Bloggerin

 

 

Sunita Ehlers
Auf dem Yogareich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good - healthy - Life)
Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.
Ausbildung:
Studium der Personal-und Organisationsentwicklung
Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr
Heilerzieherin
Ich liebe das Schreiben und sehe es als Ausdruck dessen, was mir am Herzen liegt.Wenn Business Spaß macht ist es ein unglaubliches Gefühl. Authentizität und Liebevoller Umgang sind mir genauso wichtig, wie soziale Verantwortung. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, einem Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga, Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.