Lifestyle// Interview mit Tanja Hohenester Gründerin von Tigovit*

Heute möchte ich Euch Tanja Hohenester, Gründerin von Tigovit vorstellen. Tigovit ist ein Vitaminpräparat mit dem Extrakt des grünen Tees. Es bietet die Kombination von mehreren Naturstoffen wie dem Extrakt des grünen Tees, einem besonders hohem Anteil an EGCG, Piperin Träger des scharfen Pfeffergeschmackes und Vitamin C.

Vitamin C ist in Tigovit für
– Schutz der Zellen von oxidativen Stress
– Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
– Eine normale psychische Funktion
– Eine normale Funktion des Nervensystems zuständig.

Rohstoffe in höchster Qualität mit einer Produktion in Deutschland und Qualitätskontrollen in Deutschland. Für Vegetarier und Veganer geeignet, ohne Konservierungsstoffe und gelantinefrei soll es auch noch sein.

Zur Zeit bin ich eigentlich nicht so gut auf Nahrungsergänzungssmittel gestimmt, grundsätzlich finde ich sogar das wir ohne sie auskommen sollten. ABER es gibt immer Ausnahmen. Denn in Zeiten von Stress, viel Arbeit oder im Falle wie bei Tanja sind sie sogar sehr sinnvoll. Aber lest selbst:

 

 

Yogareich: Wie bist Du auf die Idee gekommen, ein Präparat wie Tigovit herzustellen?
Tanja: Durch meine grosse Leidenschaft für grünen Tee bin ich auf die Idee gekommen, daraus eine ganzheitliche Ergänzung herzustellen.

Ich habe begonnen zu recherchieren, mich schlau gemacht. Durch meine Erfahrungen im Ausland, (war lange Zeit auf den Malediven tätig Anm. von Yogareich) bin ich schon früher mit einer ganzheitlichen Denkweise konfrontiert worden. Yoga, Gesunde Ernährung, Ayurveda spielen in vielen anderen Ländern eine grosse Rolle und so bin ich dann auf den Wirkstoff EGCG gestossen. Er bietet besondere Wirkmechanismen mit dem Extrakt aus der Grünteepflanze, dieser wirkt wie ein Schutzmechanismus für unsere Zellen, schützt vor UV-Strahlen.

Letztendlich habe ich mich dann selber mit dem Thema auseinandergesetzt.

 

Yogareich: Was ist dann passiert?
Tanja: Ich habe mich weiter mit dem Thema auseinandergesetzt. Das Problem ist oftmals das grüner Tee voller Pestizide ist, nicht kontrolliert wird und somit eigentlich schädlich ist.

Auch finden sich viele Schwermetalle in den Tee Extrakten. Und daher habe ich mich mit einem Apotheker zusammengetan und an der Entwicklung von Tigovit gearbeitet. Wir haben verschiedene Teesorten getestet aber hatten viele Schwierigkeiten mit Schadstoffen bis wir dann einen Hersteller gefunden haben, der auch nach einigen Tests immer wieder gute Werte des Tees erhalten hat. Alle anderen fielen laufend durch die Testverfahren durch.

Wir beziehen den Tee aus China und stellen Tigovit dann in Deutschland her. Wir lassen hier den Extrakt auf besagte Metalle und Pestizide testen. (insgesamt auf 35 toxische Elemente)

 

 

Yogareich: Arbeitest Du mit Ärzten zusammen, bzw. gibt es Studien über das Produkt?
Tanja: Ich arbeite ausschliesslich mit Ärzten und Apotheken. Wir empfehlen den Ärzten Tigovit mit ganzheitlichem Aspekt und empfehlen das Produkt allen die sich einfach etwas Gutes tun wollen. 
Grüner Tee bzw. EGCG wirkt antioxidativ für die Zellen und unterstützt die gute DNA im Körper zu bewahren.

Yogareich: Nimmst Du selber weiterhin Tigovit ein?
Tanja: Ich nehme es selber jeden Tag ein, Ich möchte gesund leben und der Extrakt gepaart mit Vitamin C und der Unterstützung des Piperin sorgt dafür das ich mich fitter fühle, mein Hautbild ist verfeinert und ich habe mehr Lebensenergie. Die Kapseln haben kein Teeein und kein Koffein, ich kann es jederzeit nehmen und lasse regelmässig meine Blutwerte im Körper kontrollieren.

Wir arbeiten zur Zeit eine Studie an der Berliner Charité zu dem Thema mit Tigovit und ich arbeite eng mit einem Arzt zusammen.

Yogareich: Zu guter letzt… Machst Du Yoga?

Tanja: ja, seit ungefähr 15 Jahren, Ich habe es kennengelernt auf den Malediven mit einer japanischen Kundalini Lehrerin. Dann habe Ich auf Zypern Hatha Yoga praktizeirt und war in Indien zur Ayurveda Kur. Der bewusste Umgang mit Essen, mit dem Körper, Meditation und Yoga. Die Verbindung von Körper, Geiest und Seele geniesse ich sehr.
Mein Leitspruch ist: Höre auf Deine innere Stimme und vertraue Deinem Körper. Lass ihm Zeit sich selbst zu heilen.

****

Wenn ich das so höre, muss sich Euch sagen das finde ich einfach NUR TOLL. Eine Frau in bestem Alter, die sich mit einem gesunden Thema auseinandersetzt und daraus eine grossartige Idee wachsen lässt.

Chapeau, liebe Tanja.
Ich bin natürlich kein Arzt und auch kein Apotheker, aber der Erfahrungsbericht von TANJA inspiriert mich. Oftmals haben Ärzte leider nicht genug Zeit sich um all die wirklichen Probleme zu kümmern, auch finde ich die zum Teil extremen Wartezeiten erschreckend. Daher danke, liebe Tanja für deine persönlichen Worte und Deine Offenheit und ich hoffe, Du kannst vielen Menschen mit dem Extrakt des grünen Tees helfen.

Wenn ihr Fragen an Tanja habt oder näheres wissen wollt, dann schaut doch einmal hier Tanja Hohenester von Tiogvit

 

Wer Tigovit ausprobieren möchte bekommt einen Rabatt in Höhe von 15% wenn ihr bei der Bestellung den Code “4444” angebt.

 

Namastè Deine

 

Yogareich, Dein persönlicher Blog über Yoga, Gesundheit und alles was Dich bewegt

*Werbung*Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation entstanden, ich empfehle allerdings nur Produkte von denen ich selber überzeugt bin. Ich werde Tigovit im Rahmen eines Selbsttestes testen und werde Euch berichten.

 

Sunita Ehlers Yogareich Blog, Yogalehrerin (AYA), Ausbilderin, Bloggerin und Podcasterin (Living a good - healthy - Life) Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga Teacher Studium der Personal-und Organisationsentwicklung Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr Heilerzieherin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.