Rezeptidee // gesunde Apfel-Zimt Muffins

Was macht man an kalten Tagen? Richtig, backen, backen, backen. Mit den Kindern immer gern und am liebsten so gesund wie möglich. (nicht immer einfach) Heute gab es bei uns Apfel-Zimt Muffins mit gesunden und frischen Zutaten.

Ratz – Fatz alle Zutaten für die Muffins zusammengesucht und noch warm verputzt.  

 

Rezept gesunde Apfel-Zimt Muffins

 

Du brauchst folgende Zutaten: 

2 Äpfel

1 Ei

200 Gr Kokosmehl

1 Pck. Backpulver

50 Gr Haferflocken (fein)

50 Gr. Rohrohrzucker

100 Gr griechischer Naturjoghurt

100 ml. Milch (Bio)

2 TL Zimt

1 EL Kokosöl

und etwas Öl zum bestreichen der Backform und /oder Muffinformen

 

Und so funktioniert das Ganze:

Mische das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel zusammen. Füge dann die Flocken und den Rohrohrzucker hinzu. Schäle den Apfel und schneide ihn in kleine Stückchen und bestreue die Stückchen mit dem Zimt. Die geschnittenen Äpfel kommen in die Schüssel mit dem Mehl. Füge dann die Milch, den Joghurt, das Ei und das Öl hinzu und mische alles zusammen.

Schnell ab in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen und für ca 20-25 Minuten backen. (Mach am besten die Gabelprobe, einfach eine Kuchengabel in den Muffig stechen und wenn noch Teig hängen bleibt, dann backe sie noch ein paar Minuten länger). Sobald sie fertig sind, lasse sie ein wenig abkühlen, bestreue die Muffins noch mit etwas Zimt und geniesse sie am besten gleich warm.

Yummie….

Namastè Deine

 

 

 


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.