Erholung am Wochenende – Prithivi Mudra

Ein verregneter Sonntagmorgen, die Weihnachtszeit beginnt.

Oftmals ein wenig gestresst und in dem Wissen, was noch alles zu erledigen ist in den kommenden Wochen möchten wir Euch einladen, das Prithivi Mudra mit uns zu testen.

Prithivi Mudra

 

Das Mudra für Regereation und Belebung.

 

Die Affirmationen die dazu passen sind:

Ich stehe fest im Leben, stark und bewusst

Ich bekomme neue, frische und positive Lebensenergie

Ich bin mit mir selbst und der restlichen Welt in Frieden und Ruhe

 

Und so funktioniert es: 

Lege an einer oder auch an beiden Händen die Spitze des Ringfingers mit leichtem Druck auf die Daumenkuppe. Die übrigen Finger streckst Du, so gut es geht, ab.

 

Es bringt Dir Kraft und inneren Halt, stärkt Dein Selbstvertrauen.

Ist auch gut geeignet bei Hauterkrankungen, stärkt Haare, Nägel und Knochen.

 

Auch kann hierdurch Dein Gleichgewicht gefördert werden.

 

Du bekommst wieder den Boden unter den Füssen zu spüren, Schwierige Situationen kannst du Gelassener entgegensehen.

 

Probiert es gern aus und sagt uns Eure Meinung dazu, auch teilen gern wenn ihr den positiven Effekt der Mudras auch wahrnehmt.

 

Namastè Euer Yogareich

 

RSS
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Pinterest
Instagram
Sunita Ehlers

Auf dem Yoga – reich Blog schreibe ich, Sunita, über Themen rund um einen gesunden Lifestyle. Ich bin ausgebildete Yogalehrerin (AYA), aktive Referentin der Yogalehrerausbildung, Yoga & Lifestyle Bloggerin und Podcasterin (Living a good – healthy – Life)

Zu meinen Themen & Kursgebieten gehören Hormonyoga/Personal Training/ Vinyasa Yoga/Hatha Yoga/Yin Yoga/ Ayurveda Yoga / Meditation und alles was zu einem achtsamen Leben dazugehört.

Ausbildung:

Studium der Personal-und Organisationsentwicklung

Ausbildung zur Kauffrau im Luftverkehr

Heilerzieherin

Mir ist wichtig, das es nicht nur um das Geld verdienen geht, der Spass an der Sache und auch die soziale Mit-Verantwortung liegen mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich ehrenamtlich bei Lokstedt in Motion, ein Projekt zur Integration geflüchteter Kinder durch Yoga(Organisation & Yogakurse) und EBY Eat_Breathe_Yoga Yoga bei Essstörungen (Projektleitung, eine Initiative von Yoga für alle e.V.)



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.