7 Hauptchakren und ihre Farben

7 Hauptchakren und ihre Farben 

Gerade heute im Unterricht haben wir die Hauptchakren mit ihren Farben visualisiert, einigen Teilnehmern fällt es leicht und einigen nicht ganz so leicht, Farben in ihrem Körper wahrzunehmen.

Heute aber kam eine Teilnehmerin auf mich zu und fragte, ob die Farben so von mir persönlich ausgewählt worden sind, die ich ansagte, oder ob diese fest einem Chakra zugeordnet sind. Auch deshalb, weil sie sich komplett andere Farben ausgesucht hätte.

 

Chakren und ihre Farben

 

 

Dieses nehme ich zum Anlass, Euch einmal die Chakren und ihre Farben zu zeigen:

 

 

Kronen Chakra: Violett

Stirn Chakra: dunkel-blau

Hals Chakra: hellblau

Herz Chakra: grün

Nabel Chakra: gelb

Sakral Chakra: orange

Wurzelchakra: rot

Ich stelle mir diese Farben alle leuchtend und voller Energie vor.

Auch habe ich davon gehört, das sich einige Teilnehmer diese in eher bräunlichen Tönen vorstellen können. Auch gibt es Farben, die fallen mir leichter zu sehen, bei einigen ist es an einigen Tagen einfach schwerer.

Nicht nur die Farben helfen die Chakren zu harmonisieren, auch eine Affirmation kann helfen. Die Energiezentren haben bestimmte Qualitäten, die ihnen zugeordnet sind:

Kronen Chakra steht für Spiritualität, Bewusstheit, universelles Bewusstsein, höchste Erkenntnis
Stirn Chakra für  Wahrnehmung, Intuition, Erkenntnis, Willenskraf

Hals Chakra für Ausdruck, Kommunikation, Inspiration, Offenheit

Herz Chakra für die Beziehung, Liebe, Mitgefühl, Herzenswärme, Heilung

Nabel Chakra ist dem Wille, Macht, Persönlichkeit, Weisheit, Verarbeitung (Erlebnisse, Gefühle) zugeordnet

Sakral Chakra für Sexualität, Gefühle, Kreativität, Begeisterungsfähigkeit, Erotik

Wurzelchakra für Überleben, Instinkte, Urvertrauen, Stabilität, Durchsetzungsfähigkeit

 

Es gibt viele Wege, diese Energiezentren zu harmonisieren und stabilisieren, wie zum Beispiel Öle, Steine, Affirmationen oder Farben, Asanas, Meditation u.v.m.

Jeder muss sich hier seinen passenden Wege raussuchen und es einfach einmal probieren. 

 

Merke hier, es ist ganz gleich wie Du die Farben siehst,  es kann auch sein das es Dir an manchen Tagen einfacher fällt, Dich darauf einzulassen an anderen nicht ganz so leicht. Oder die Farbtöne in Deinem Geiste ändern ihre Nuance. All das ist möglich.

Probiert es gern einmal aus und sagt uns Eure Meinung.

 

Euer Yogareich

 

Sunita und Astrid

Ein Gedanke zu „7 Hauptchakren und ihre Farben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.